5.06.2013

GEO-Tag der Artenvielfalt im Nationalpark Hohe Tauern

 

Bei der Hauptaktion des GEO-Tages der Artenviefalt, der größten Feldforschungsaktion Europas, werden mehr als 80 hochrangige Naturkundeexperten, ein Journalistenteam von GEO und zahlreiche regionale und überregionale Medienvertreter erwartet. Die Naturinventur am Fuße des Großvenedigers steht unter dem Motto: „Vielfalt im Wandel: Wie Tiere und Pflanzen auf Veränderungen des Klimas reagieren.“ Gemeinsam mit Partnern und Forschern wird der Frage nachgegangen, was die „neuen“ Lebensbedingungen für die Artenvielfalt bedeuten.

Seit 1999 veranstaltet das Magazin GEO den Tag der Artenvielfalt. Ziel ist es, innerhalb von 24 Stunden möglichst viele Tiere und Pflanzen zu finden.

Die diesjährige Hauptaktion findet im Nationalpark Hohe Tauern Tirol statt!

Der Naturschutzbund freut sich als Unterstützer mit dabei zu sein!

www.hohetauern.org
www.arten-vielfalt.at
www.geo.de/artenvielfalt 

Die Kommentare sind geschlossen.

Kategorien