31.05.2011

Frau Holle im Auwald

An heißen Frührsommertagen im Mai wenn die Pappelwolle fliegt ist, sollten heuschnupfengeplagte Menschen die Taschentücher einpacken. Schuld an den verstärkten Allergieattacken sind aber nicht die hübschen Pappelsamen, die wie Schneeflocken durch die Luft wirbeln, sondern die gleichzeitige hohe Belastung durch unsichtbare Gräserpollen.

So kann man zumindest kurz in den Auwald westlich des Völser Teichs flüchten und dieses jährliche Phänomen genießen!

Ein kurzes Schauspiel jedes Jahr im Mai – dann ist es wieder für ein Jahr vorbei… :-)

Kategorien