11.03.2011

Sanfte Baumpflege in schwindelnder Höhe

…im Jänner 2011 wurde im Völser Auwald ein angeknackster Ast einer Silberweide, welcher einen Teil des das benachbarten Grundstücks gefährdete, auf sehr schonende Weise entfernt. Der ganze Baum hätte sonst gefällt werden müssen, da der Bereich für den Kranwagen nicht zugänglich war. Mitarbeiter der Firma „Baumpflege-Tirol“, die mittels Seiltechnik arbeiten, konnten den gefährlichen Ast in 10 – 12 m Höhe gezielt entfernen und abseilen. Das Holz durfte natürlich wieder im Wald liegen bleiben. Die Kosten übernahm dankenswerterweise die Gemeinde Völs!

Kategorien